Sie sind hier:

ERDE - Geburt eines Planeten

Bild zur Vorstellung "ERDE - Geburt eines Planeten"

ERDE - Geburt eines Planeten

DATUM: Freitag 29.07.22 - 19:30
DAUER: 60 Minuten
REFERENT: Vanessa Harmsen
PREIS: 10,00 Euro (ermäßigt 8,00 Euro)

Informationen zum Programm

Entstanden vor 4,5 Milliarden Jahren aus einer gigantischen Gas- und Staubwolke, ist unsere Erde heute der einzige Planet mit Leben, den wir kennen.

Im Programm sehen wir, wie unsere Sonne geboren wird und die Planeten unseres Sonnensystems entstehen – ein langwieriger, gewaltsamer Prozess. Faszinierende 3D-Animationen zeigen, wie die sich entwickelnde Erde mit dem Planeten Theia kollidiert. Die Katastrophe, die fast das Ende unseres Planeten bedeutet hätte, führt zur Bildung eines erstaunlichen Objekts: des Mondes. Wie aber kam es zur Entstehung des Lebens auf der Erde, was ist das Besondere an unserer Heimat im Vergleich zu Mars oder Venus und welchen Einfluss hat der Mond? Wir gehen diesen Fragen nach und versuchen, das »System Erde« mit seinen komplexen Zusammenhängen besser zu verstehen und erfahren, welche Veränderungen direkt oder indirekt auf uns Menschen zurückzuführen sind. Im live-moderierten Teil des Programms erkunden wir die Frage, ob es Planeten mit Leben in anderen Sonnensystemen gibt und veranschaulichen die Methoden, mit denen Wissenschaftler*innen nach diesen Exoplaneten suchen.

Produktion von Spitz Creative Media, NCSA’s Advanced Visualization Lab, Thomas Lucas Productions, Inc. und dem Tellus Science Museum

Impressionen aus dem Programm

Bild aus der Vorstellung "ERDE - Geburt eines Planeten" Bild aus der Vorstellung "ERDE - Geburt eines Planeten" Bild aus der Vorstellung "ERDE - Geburt eines Planeten"

Aktuell in unserem Programm