Sie sind hier:

Exoplaneten: Gibt es Leben im Weltall?

Bild zur Vorstellung "Exoplaneten: Gibt es Leben im Weltall?"

Exoplaneten: Gibt es Leben im Weltall?

DATUM: Dienstag 14/05/19 - 19:30
DAUER: 90 Minuten
REFERENT: Prof. Dr. Eberhard Wordell
PREIS: 7,00 Euro (ermäßigt 5,00 Euro)

Informationen zum Programm

Eine spannende Frage und Anlass für Spekulationen: gibt es auf anderen Himmelskörpern Leben, vielleicht sogar intelligentes Leben?

Nachdem wir wissen, dass weder der Mann im Mond noch Marsmenschen existieren, konzentriert sich jetzt das Interesse auf mögliches Leben im weiten Weltall. In unserem Sonnensystem wird man in dieser Hinsicht nicht mehr fündig werden. Abgesehen von Sciencefiction - immer der Zeit weit voraus – können sich jetzt auch Wissenschaftler ernsthaft dieser Frage widmen. Messmethoden und Messgeräte sind derart verfeinert, dass man hoffen kann, in einem ersten Schritt Planeten in anderen Sonnensystemen – Exoplaneten - zu finden, auf denen die Bedingungen für organisches Leben gegeben sind. Unter den vielen hundert nachgewiesenen Exoplaneten befinden sich einigen wenige mögliche Kandidaten. Planetengröße und Entfernung zum zentralen Stern scheinen ähnlich günstig wie bei der Erde zu sein. Lebende Organismen nachweisen, mit Lebewesen in Kontakt treten? Bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Die in den 1970er Jahren gestarteten Pionersonden verlassen gerade unser Sonnensystem und tragen Plaketten mit Botschaften von der Erde in den Weltraum. Werden sie jemals von intelligenten Lebewesen gelesen werden?

Impressionen aus dem Programm

Bild aus der Vorstellung "Exoplaneten: Gibt es Leben im Weltall?" Bild aus der Vorstellung "Exoplaneten: Gibt es Leben im Weltall?" Bild aus der Vorstellung "Exoplaneten: Gibt es Leben im Weltall?"

Aktuell in unserem Programm