Sie sind hier:

Pluto - Zwergplanet am Rande des Sonnensystems

Bild zur Vorstellung "Pluto - Zwergplanet am Rande des Sonnensystems"

Pluto - Zwergplanet am Rande des Sonnensystems

DATUM: Dienstag 28/05/19 - 19:30
DAUER: 90 Minuten
REFERENT: Prof. Dr. Eberhard Wordell
PREIS: 7,00 Euro (ermäßigt 5,00 Euro)

Informationen zum Programm

Auf zu neuen Horizonten – lasst uns Pluto, den letzten und am weitesten entfernten Planeten erforschen. Unter diesem Motto startete im Jahre 2006 die Sonde „New Horizons“ auf ihren langen Weg zu Planeten Pluto.

Bei ihrer Ankunft im Juli 2015 – Pluto war zwar inzwischen zum Zwergplaneten degradiert worden - konnte die Sonde ihr umfangreiches Messprogramm erfolgreich durchführen. New Horizons Messgeräte und Kameras haben den Planeten vermessen, seine Oberfläche sowie seine Atmosphäre analysiert und eine Vielzahl von Daten zu Erde gefunkt.
Der Zwergplanet Pluto zieht in 6 Milliarden Kilometern Abstand von der Sonne seine Bahn, wobei er für eine Umrundung knapp 248 Erdenjahre braucht. Warme Sonnenstrahlen erreichen ihn hier nicht mehr. Auf Pluto wird es nie „wärmer“ als -218° Celsius.
Aus diesem weitgehend unbekannten Bereich des Sonnensystems jenseits der großen Planeten erwarten Astronomen Erkenntnisse wie die Materie beschaffen war, aus der sich Sonne, Planeten und Asteroiden gebildet haben.

Die Weltraumsonde New Horizons dringt nach dem Vorbeiflug an Pluto weiter in die Außenbezirke des Sonnensystems vor.

Impressionen aus dem Programm

Bild aus der Vorstellung "Pluto - Zwergplanet am Rande des Sonnensystems" Bild aus der Vorstellung "Pluto - Zwergplanet am Rande des Sonnensystems" Bild aus der Vorstellung "Pluto - Zwergplanet am Rande des Sonnensystems"

Aktuell in unserem Programm